Zuverlässige Vermittlung von ungarischen Pflegekräften

  • deutschsprachig
  • schnelle Anreise
  • Vertragsdauer schon ab 14 Tagen
  • mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Vermittlung

Jetzt Angebot für eine 24h Betreuungskraft aus Ungarn anfordern

Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf

Wir melden uns umgehend bei Ihnen

Pflegepersonal aus Ungarn

Die Pflege von alten Menschen hat in Ungarn einen hohen Stellenwert. Viele ungarische Betreuungskräfte haben bereits ihre Eltern oder andere nahe Angehörige in der Heimat gepflegt und bringen viel Erfahrung und Geduld für die Eigenheiten von älteren und kranken Menschen mit. Traditionell haben ältere Menschen in Ungarn einen hohen Stellenwert und es wird ihnen mit Respekt und Achtung begegnet.

Daher wird ungarisches Pflegepersonal auch oft in deutschen Krankenhäusern und Altenheimen eingesetzt. Da das Lohnniveau in Ungarn deutlich niedriger ist wie in Deutschland, sind auch die Lohnkosten für die Betreuungskräfte grundsätzlich niedriger anzusetzen.

24 Stunden Pflege aus Ungarn

Viele 24 Stunden Pflegekräfte stammen aus Ungarn. Wir von der Sofiapflege arbeiten daher schon seit vielen Jahren mit ungarischen Pflegediensten zusammen und vermitteln diese an unsere deutschen Kunden.

Da Ungarn ein EU-Mitgliedsstaat ist, dürfen die ungarischen Pflegekräfte bis zu 24 Monaten ununterbrochen in Deutschland arbeiten. Wir sorgen für eine gültige Anmeldung und Arbeitserlaubnis der ungarischen Pflegerinnen, sowie ein aktuelles A1 Formular (Sicherstellung der Arbeitserlaubnis).

Viele ungarische Betreuungskräfte sprechen hervorragend Deutsch und haben bereits Erfahrung in der Führung eines deutschen Haushaltes.

 

 

Was kostet eine ungarische Betreuungskraft?

Wir berechnen die monatlichen Kosten für eine ungarische Betreuungskraft individuell. Die Kosten sind abhängig von den Qualifikationen der Betreuungskräfte (Deutschkenntnisse, Führerschein, Pflegeerfahrung), Einsatzart sowie dem Zustand der zu betreuenden Person (Mobilität, Demenz, etc.).

Der praktische Pflege Online Rechner nennt Ihnen die genauen monatlichen Kosten.

Qualifikationen und Kenntnisse der ungarischen Betreuungskräfte

  • Mehrjährige Erfahrung in der Seniorenbetreuung und Haushaltsführung
  • Gute deutsche Sprachkenntnisse
  • Bei Bedarf mit medizinischer Ausbildung (z.B. als Krankenschwester)
  • Bei Bedarf mit Führerschein
  • Einfühlungsvermögen, Hilfsbereitschaft, Zuverlässigkeit

Viele weitere Informationen über unsere Betreuungskräfte finden Sie auf der Seite Antworten auf Ihre Fragen.

Die Anreise der ungarischen Betreuungskraft

Die Anreise aus Ungarn erfolgt in der Regel per Fernbus und dauert ca 10 - 12 Stunden.

Die Reisekosten betragen rund 80,00 EUR.

Die Sofiapflege beschäftig einen eigenen Fahrer, der die ungarischen Damen und Herren am Busbahnhof abholt und direkt zu Ihnen nach Hause bringt.

Ungarische Pflegekräfte und Haushaltshilfen

Ungarn ist eines der schönsten mitteleuropäischen Länder und besticht durch seine reizvolle Abwechslung. Auf der einen Seite findet man das elegante Budapest und viele weitere altehrwürdige Kurstädte und Badeorte. Auf der anderen Seite sieht man die naturbelassenen Landschaften entlang der Donau und die bekannte Urlaubsregion rund um den Balaton.

Die Älteren unter uns erinnern sich bei der Erwähnung Ungarns natürlich sofort an den bekannten Film "Ich denke oft an Piroschka" mit Lieselotte Pulver in der Hauptrolle. Durch diesen Film wurde Ungarn zu einem der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen Mitte der 50er Jahre.

Landeskunde Ungarn

  • Offizieller Name: Ungarn
  • Landesfläche: 93.028 qkm
  • Bevölkerungszahl: 9,88 (Mio.) Einwohner
  • Hauptstadt: Budapest (1,7 Mio Einwohner)
  • Zeitzone: Die Zeitdifferenz zu Mitteleuropa beträgt sowohl im Winter als auch im Sommer 0 h.
  • Amtssprache: Ungarisch
  • Währung: 1 Forint (HUF)= 100 Filler
  • Wichtigster Nationalfeiertag: 20.8. - der Tag des heiligen Stephan
  • Internationale Telefonvorwahl: +36
  • Nachbarländer: Österreich, Slowakei, Ukraine, Rumänien, Serbien, Kroatien und Slowenien

Die ungarische Küche

Die ungarische Küche hat rund um den Balaton-See viele wunderbare Fischgerichte hervorgebracht. Ungarische Betreuungskräfte und Haushaltshilfen bereiten Zander und andere hochwertige Speisefische hier als Fischgulasch, Suppe oder frittiert und gebraten zu. Weltberühmt sind Gulasch, ungarische Salami und Dobostorte.

In der „Hausmannskost“ werden zahlreiche Eintöpfe und Suppen mit verschiedensten Fleischsorten und frischem Gemüse zubereitet. Insbesondere für ältere Menschen sind diese sehr bekömmlich und damit die Grundlage einer sehr gesunden Ernährung bis ins hohe Alter. Versuchen Sie mindestens einmal in Ihrem Leben einen echten Gulasch, zubereitet von einer Betreuungskraft der Sofiapflege aus Ungarn und Sie werden es sicherlich nicht bereuen.

Landestypische Gerichte

Gulasch: in Ungarn eher eine „Gulaschsuppe“.

Pörkölt: ähnelt stark dem „deutschen Gulasch“.

Halászlé: würzige Fischsuppe.

Bajaer: Fischsuppe mit Fadennudeln.

Hortobágyer: Palatschinken gefüllt mit Gulasch

Korhely-Suppe: Gulaschsuppe mit Sauerkraut

Kárpáthy: Am Rost gebratenes Fleisch mit Garnelen-Pilz-Ragout

Letscho: gedünstetes Paprikagemüse

Langos: Hefeteigfladen mit verschiedensten Beilagen

 

Zum Nachtisch bietet man:


Dobostorte: Schichttorte mit Biskuitböden und Schokoladenkreme.

Gesztenyepüree: Püree aus Esskastanien.

Palatschinken: ungarische Pfannkuchen

Schomlauer Nockerln: Biskuitstücke mit Rum, Rosinen, Schokoladensoße, Nüssen und Schlagsahne

Hühnerbeinnudeln: frittiertes Gebäck mit Staubzucker.

Bejgli: Mohn- und Nussrolle.

ungarische_gerichte.png ungarische_gerichte2.png ungarische_gerichte3.png ungarische_gerichte4.png ungarische_gerichte4.png ungarische_gerichte5.png

Betreuungskräfte aus weiteren osteuropäischen Ländern

Bewerbung als Betreuungskraft

Bewerbung Pfleekräfte

Bewerben Sie sich jetzt!

Ihre Ansprechpartner

Sofiapflege GmbH & Co. KG
Bahnhofstr. 63
71229 Leonberg 
07152/338 990
Bürozeiten:
Mo.-Fr.: 08:30 - 17:00 Uhr