Vermittlung von Pflegekräften aus Rumänien

  • deutschsprachig
  • schnelle Anreise
  • Vertragsdauer bereits ab 14 Tagen
  • 100 % legal

Jetzt Angebot für rumänische Pflegekräfte erhalten

Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf

Wir melden uns umgehend bei Ihnen

Liebevolle Betreuung zuhause

Eine 24 Stunden Pflegekraft ermöglicht es älteren und hilfsbedürftigen Menschen, in ihren eigenen vier Wänden zu verbleiben. Viele der häuslichen Betreuungskräfte kommen aus Rumänien. Rumänische Pflegekräfte haben häufig gute Deutschkenntnisse und sind gut ausgebildet. Wir von der Sofiapflege arbeiten bereits seit vielen Jahren mit rumänischen Partnern zusammen und sind immer wieder begeistert, wie liebevoll und zuverlässig die rumänischen Pflegekräfte ihre Arbeit ausüben.

Pflegekräfte aus Rumänien - vermitteln Lebensqualität und Geborgenheit

Pflegepersonal und Betreuungskräfte aus Rumänien arbeiten sehr häufig in Deutschland.

Rumänien ist ein herrliches Land mit einer langen und bewegten Historie, das eindeutig mehr zu bieten hat als Graf Dracula. Zwar liegt die Burg des Vampirkönigs in den reizvollen Karpaten im Hinterland, aber auch die großen Städte und die Schwarzmeerküste bieten interessante Anlaufpunkte für die Besucher Rumäniens.

Mit weniger als 20 Millionen Einwohnern gehört Rumänien eher zu den kleineren europäischen Ländern. Die Hauptstadt Bukarest ist mit 1,9 Millionen Einwohner die mit Abstand größte rumänische Stadt.

Viele Rumänen - besonders in Siebenbürgen - sprechen immer noch Deutsch, so dass die Verständigung in Deutschland in der Regel problemlos ist.

Was kostet eine rumänische Betreuungskraft?

Wir berechnen die monatlichen Kosten für eine rumänische Betreuungskraft individuell. Die Kosten sind abhängig von den Qualifikationen der Betreuungskräfte (Deutschkenntnisse, Führerschein, Pflegeerfahrung), Einsatzart sowie dem Zustand der zu betreuenden Person (Mobilität, Demenz, etc.).

Der praktische Pflege Online Rechner nennt Ihnen die genauen monatlichen Kosten.

Qualifikationen und Kenntnisse der rumänischen Betreuungskräfte

  • Mehrjährige Erfahrung in der Seniorenbetreuung und Haushaltsführung
  • Gute deutsche Sprachkenntnisse
  • Bei Bedarf mit medizinischer Ausbildung (z.B. als Krankenschwester)
  • Bei Bedarf mit Führerschein
  • Einfühlungsvermögen, Hilfsbereitschaft, Zuverlässigkeit


Viele weitere Informationen über unsere Betreuungskräfte finden Sie auf der Seite Antworten auf Ihre Fragen.

Die Anreise der rumänischen Betreuungskraft

Die Anreise aus Rumänien erfolgt in der Regel per Fernbus und dauert ca 30 Stunden.

Die Reisekosten betragen rund 120 EUR.

Die Sofiapflege beschäftig einen eigenen Fahrer, der die rumänischen Damen und Herren am Busbahnhof abholt und direkt zu Ihnen nach Hause bringt.

Legal und fair

Alle rumänischen Betreuungskräfte der Sofiapflege haben eine gültige Arbeitserlaubnis für Deutschland und werden in ihrem Heimatland ordnungsgemäß versichert und besteuert. Das nötige A1 Dokument wird von der jeweiligen Heimatbehörde ausgestellt und durch uns archiviert.

Wir wissen, dass Betreuungskräfte in häuslicher Gemeinschaft eine verantwortungsvolle und wichtige Arbeit übernehmen, daher werden sie auch fair bezahlt.

 

 

Landeskunde Rumänien

Offizieller Name: Rumänien
Landesfläche: 238.391 km²
Bevölkerungszahl: 21.2 (Mio.) Einwohner (Schätzung 2010, CIA).
Hauptstadt: Bukarest  (1,93 Mio Einwohner, Stand 2007)
Zeitzone: Die Zeitdifferenz zu Mitteleuropa beträgt sowohl im Winter als auch im Sommer +1 h
Amtssprache: Rumänisch
Währung: 1 Leu = 100 Bani
Wichtigster Nationalfeiertag: 1.12.
Internationale Telefonvorwahl: +40
Nachbarländer: Moldawien, Ukraine, Bulgarien, Serbien, Ungarn
Interessante Reiseziele: Bukarest, Hermannstadt, Cluj-Napoca,

Rumänische Küche

Die rumänische Küche ist durch sämtliche große Nachbarnationen geprägt worden. Die Haushaltshilfen und Betreuer aus diesem schönen Land profitieren bis heute von diesen Einflüssen, welche eine interessante Komposition aus schmackhaften Gerichten der jeweiligen Länder ergaben. Den größten Einfluss hatte wohl die italienische, sächsische, russische und türkische Küche. Hieraus erhalten sich bis heute traditionelle Gerichte, die auch hierzulande bekannt sind.

Die rumänischen Hausfrauen verwenden bei der Zubereitung Ihrer Speisen sehr viel frisches Gemüse und würzen gerne mit Knoblauch. Dieser soll ja bekanntlich zu einem langen Leben verhelfen, was wir für unsere Kunden natürlich sehr begrüßen. Zusammenfassend bleibt eigentlich nur guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren und Kosten der Gerichte Ihrer Betreuungskräfte aus Rumänien zu wünschen.

Landestypische Gerichte

Sarmale: Kohlrouladen mit einer Reis und  Hackfleisch gefüllt

Supa de Pui cu Galuste: Rumänische Hühnersuppe mit Grießklößchen

Tocana: gemischter Gulasch aus Schweine, Rinder oder Hammelfleisch

Mamaliga: Brei aus Maisgrieß, ähnlich der Polenta

Salata de vinete:  Auberginenpaste mit frischem Brot

Ciorba de perioare: säuerlicher Gemüseeintopf mit Hackfleischbällchen

Sarmale cu mamaliguta: Krautwickel aus Maisbrei

Polenta mit Schafskäse: Sahne und Spiegelei

Tochitura moldoveneasca: Geschnetzeltes Schweinefilet nach moldauischer Art

 

Zum Nachtisch bietet man:
Lapte de pasare:  die „Vogelmilch“ besteht aus: Eischnee Nockerln in Milch gekocht, aus der dann eine köstliche Vanille Sauce zubereitet wird

Zabaione: ähnlich dem Tiramisu, eine Weinschaumcreme mit Marsala Wein.

Pflege-personal-RUMAENIEN-kochen-1.jpg Pflege-personal-RUMAENIEN-kochen-2.jpg Pflege-personal-RUMAENIEN-kochen-3.jpg Pflege-personal-RUMAENIEN-kochen-4.jpg Pflege-personal-RUMAENIEN-kochen-4.jpg Pflege-personal-RUMAENIEN-kochen-5.png

Betreuungskräfte aus weiteren osteuropäischen Ländern

Bewerbung als rumänische Betreuungskraft

Bewerbung Pfleekräfte

Bewerben Sie sich jetzt!

Ihre Ansprechpartner

Sofiapflege GmbH & Co. KG
Bahnhofstr. 63
71229 Leonberg 
07152/338 990
Bürozeiten:
Mo.-Fr.: 08:30 - 17:00 Uhr