zurück

Die Alternative zum Pflegeheim – 24h Betreung Zuhause


Selbstbestimmt Zuhause leben - auch im Alter

Eine gute Seniorenbetreuung in den eigenen vier Wänden erbringt die Leistungen einer Pflegeeinrichtung nach individuellen Wünschen - und ermöglicht dadurch ein selbst bestimmtes Leben im Alter.

Wenn sie im Alter auf Hilfe angewiesen wären, wäre für zwei von drei Bundesbürgern der Verbleib in der eigenen Wohnung oder dem Haus die erste Wahl. Nur wenige möchten ihren Lebensabend in einem Pflegeheim verbringen. So werden Pflegeheime mehr und mehr zu Lösungen für Menschen mit einem hohem Bedarf an intensiver Pflege. Entsprechend kurz ist oft der Aufenthalt.

Häusliche Pflege ist dagegen auf einen längeren Lebensabschnitt ausgerichtet. Je nach Bedarf ist die Ausweitung der in Anspruch genommenen Dienstleistungen möglich.

So können zum Beispiel Nachtwachen oder eine ständige Rufbereitschaft dazu gebucht werden.

 

 

 

 

 

Umfassendes Dienstleistungskonzept durch die 24h Betreuung

„Wir leisten professionelle Betreuung und Pflege in der vertrauten Umgebung unserer Kunden“, erklärt Till Kohlmann, Geschäftsführer der Sofiapflege mit Sitz in Leonberg. „ Mit unserer Hilfe wird ein Umzug in ein Heim vermieden, denn die Pflege kommt direkt zum Pflegebedürftigen.“

Durch die langjährige Erfahrung können die Betreuungskräfte der Sofiapflege auch Kunden mit Krankheiten wie Demenz, Parkinson oder Inkontinenz verläßlich versorgen.

Außerdem arbeitet die Sofiapflege eng mit ambulanten Pflegediensten zusammen, die die Behandlungspflege übernehmen. So entsteht ein engmaschiges Netz aus Pflege und häuslicher Betreuung.

 

 

Rund um die Uhr in guten Händen – Darauf müssen Sie achten

Es gibt mittlerweile einige Agenturen, die osteuropäische Betreuungskräfte für die 24h Betreuung vermitteln. Die Leistungs- und Preisspannen variieren dabei stark von Anbieter zu Anbieter. „Fragen Sie im Bekanntenkreis nach, ob Ihnen jemand eine gute Agentur empfehlen kann“, rät Till Kohlmann.

Wer eine Vermittlungsagentur in die engere Auswahl einbezieht, sollte sich vor Vertragsabschluss über die genauen Konditionen informieren. Besonders wichtig ist es, zu überprüfen, ob die Betreuungskraft eine gültige Arbeitserlaubnis hat und sozialversichert ist.