Pflegeblog

Pflegefall - Was nun?

 

Ein Pflegefall tritt oft ganz plötzlich ein - von heute auf morgen werden Menschen beispielsweise durch einen Schlaganfall, einen Herzinfarkt oder auch einen komplizierten Bruch aus ihrem Leben gerissen und sind unerwartet auf Hilfe angewiesen. Für die Angehörigen, die damit konfrontiert sind, bricht nun eine schwierige Zeit an.

 

weiterlesen


Sofiapflege auf der LeoMess 2018

 

Zwei schöne Messetage sind nun vorbei.... Vom 05. - 06. Mai war die Sofiapflege auf der LeoMess 2018 mit einem Informationsstand vertreten.

Bei herrlichem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen strömten viele Besucher aus Leonberg und Umgebung auf das Messegelände.

 

weiterlesen


Der MDK - Unterstützer der Kranken oder verlängerter Arm der Krankenkassen?

 

Der Medizinische Dienst der Krankenkassen entscheidet über den Pflegegrad – und damit über die Höhe der Zahlungen aus der Pflegeversicherung. Trotzdem wird der MDK komplett durch die gesetzlichen Krankenkassen finanziert. Die Stimmen werden lauter, dass die Politik dieses System überdenken sollte.

 

weiterlesen


Der Entlastungsbetrag - Gut gemeint ist nicht gut gemacht

 

Der Entlastungsbetrag steht allen Pflegebedürftigen bereits ab Pflegegrad 1 zur Verfügung. Die Nachfrage ist groß, doch bisher warten viele Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen vergeblich auf Unterstützung. Wo liegen aktuell die Probleme und wie kann man den Entlastungsbetrag sinnvoller gestalten?

 

weiterlesen


Was bei einer Vorsorgevollmacht zu beachten ist

 

Ist eine Person aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr dazu in der Lage, selbst über wichtige Angelegenheiten zu entscheiden, wird ein Betreuer oder eine Betreuerin dafür zuständig. Solch eine Aufgabe erfordert allerdings viel Vertrauen, weshalb es sinnvoll ist, bereits vorab in einer Vorsorgevollmacht zu bestimmen, wer im Falle des Falles die Entscheidungsgewalt tragen soll. Somit kann sichergestellt werden, dass stets im Interesse des Hilfebedürftigen gehandelt wird.

 

 

 

weiterlesen


So beschäftigen Sie eine 24 Stunden Pflegerin aus Polen legal

 

Für viele Menschen ist es oft die letzte Rettung: eine 24 Stunden Pflegerin aus Polen oder einem anderen osteuropäischen Land übernimmt den Haushalt und die Betreuung von Senioren. Die meisten sogenannten 24 Stunden Pflegekräfte in Deutschland allerdings werden illegal beschäftigt. Die Zahl der Schwarzarbeiter im Bereich Pflege ist seit der Einfügung des Mindestlohnes noch einmal stark gestiegen. Dabei sind die Folgen bei illegaler Beschäftigung im Haushalt oft unüberschaubar....

 

weiterlesen


Der Pflegeplatzmangel macht den Kliniken Sorgen

 

Immer weniger Pflegeplätze stehen in der Region Stuttgart zur Verfügung

In den letzten Wochen werden die Klagen der Kliniken aus der Region Stuttgart immer lauter: es mangelt an Pflegeplätzen, speziell an Plätzen zur Kurzzeitpflege.

 

 

 

weiterlesen


Fröhliche Weihnachten

 

Das Team der Sofiapflege wünscht fröhliche Weihnachten!

 

weiterlesen


Sofiapflege bei der Senfit in Tübingen

 

Die TAGBLATT-Messe SenFit lockte 1500 Besucher ins Sparkassen-Carré. Einen Tag lang zeigten mehr als 40 Aussteller neue Produkte und Dienstleistungen für die sogenannten Best AGer. Auch wir von der Sofiapflege hatten einen Messestand in Tübingen.

 

weiterlesen


Wenn die Rente nicht ausreicht - Wann Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen müssen

 

Viele Senioren bekommen nicht genug Rente, um im Alter ihren Lebensunterhalt und ihre Pflege finanzieren zu können. In solchen Fällen kann es sein, dass die Kinder Elternunterhalt zahlen müssen. Wieviel genau das ist und von welchen Faktoren die Kosten abhängen, erfahren Sie in diesem Artikel.

 

weiterlesen


Stiftungwarentest