Ein erfülltes Leben in Öschelbronn! Trude & Reinhard Schulze

Im März 2014 habe ich mich mit einer Familie verabredet, die bereits seit Ende 2012 bei uns Kunde ist. Es ist ein sonniger Frühlingstag und ich fahre durch malerisches Hügelland und idyllische Dörfer nach Niefern, einem kleinen Anhängsel der etwas abgelegenen Ortschaft Öschelbronn.

Ihre Tochter Frau Jäger begrüßt mich und es fühlt sich an wie ein Treffen unter alten Bekannten: telefonisch kennen wir uns bereits seit einem Jahr. Mit Frau Jäger werden alle Wechsel der beiden Betreuungskräfte besprochen, die regelmäßig in 6- bis 8-wöchigem Rhythmus stattfinden.

Frau Margita Cicmancová aus Nitra in der Slowakei war von Anfang an dabei und ihre liebevolle Art und umsichtige Fürsorge wird von allen hoch geschätzt und sie gehört schon fast zur Familie. Wenn sie im Hause ist läuft alles reibungslos und Frau Jäger, die täglich im eigenen Betrieb steht, weiß ihre Eltern dann bestens versorgt. Für unseren Kaffeeklatsch hat Margita einen sehr leckeren Kuchen gebacken.

Es wird ein sehr angeregter Nachmittag mit Frau und Herrn Schulze, Frau Jäger, Frau Cicmancovà und Tante Alma, die ich auch gleich kennen lerne. Ich höre viele fröhliche und traurige Geschichten - wie es im Leben nun mal ist: vom Krieg und seinen Schrecken, vom Hausbau und den Kindern, vom Leben in Niefern und vielen Reisen. Je mehr ich höre, desto überzeugter bin ich, dass ich hier mitten in einer glücklichen, harmonischen Familie sitze, die einander sehr gern haben. 

Herr und Frau Schulze lebten immer sehr ernährungsbewusst, liebten Wanderungen in der Natur und waren eigentlich immer fit – bis vor 2 Jahren: die Mutter hatte einen doppelten Bandscheibenvorfall, der Vater einen Sturz bei der Gartenarbeit. So folgten mehrere Krankenhausaufenthalte und Operationen – alleine ging es nicht mehr und auch die Tochter mit ihrer Familie konnte es nicht mehr bewältigen.

Zum Glück wurde sie über das Internet auf die Sofiapflege aufmerksam und fragte dort um Hilfe, die auch prompt und zuverlässig folgte. Das Rentnerpaar kann in seinem Haus wohnen bleiben, von Fachkräften bei Tag und Nacht begleitet, stets bestens versorgt den Lebensabend genießen. Das war schon immer der Wunsch, so lange wie möglich im eigenen Haus bleiben zu dürfen, was dank der Rundumversorgung jetzt auch möglich ist.

"An dieser Stelle an das Team der Sofiapflege, vor allem an unsere Sachbearbeiterin Frau Ines Roos-Siebold. Natürlich im Vordergrund die nicht zu unterschätzende Arbeit der Betreuerinnen. Diese wurden mit Sorgfalt von der Sofiapflege ausgewählt und zeichnen sich durch Zuverlässigkeit, Fürsorge und Fleiß jeden Tag aufs Neue aus. Unseren Eltern mangelt es an nichts.

Danke, danke, danke! " (Frau Johanna Jäger, Tochter der Familie Schulze)

Vielen Dank Ihnen allen – ich habe mich sehr wohl gefühlt!
Ihre Ines Roos-Siebold - Bestandskundenbetreuerin der Sofiapflege

 

Wir unterstützen Sie gerne
im Alltag - Jetzt anfragen!

 

Betreuungskraft finden