Allgemeine Geschäftsbedingungen


 

I. Leistungen der Sofiapflege

Die Sofiapflege vermittelt Haushaltshilfen und Betreuungskräfte für die Alltagsbegleitung im eigenen Zuhause. Vermittlungsgegenstand ist ein Vertrag über haushaltsnahe Dienstleistungen für Personen die Unterstützung benötigen. Die Leistungen werden durch Mitarbeiter von Kooperationspartnern erbracht. Bei den Kooperationspartnern handelt es sich um Dienstleistungsunternehmen aus den osteuropäischen EU- Beitrittsländern, welche ihr angestelltes Personal zu den entsprechenden Familien entsenden. Die Sofiapflege beschäftigt selbst keine Haushaltshilfen oder Betreuungskräfte. Vertragsverhältnisse über haushaltsnahe Dienstleistungen können deshalb ausschließlich zwischen den Auftraggebern (meist Pflegebedürftigen bzw. deren Familien) und den  Kooperationspartnern begründet werden.

Die Sofiapflege übernimmt die Vertragsverhandlungen zwischen den Auftraggebern und den Kooperationspartnern. Nach dem Abschluss des Vertrages werden dem Auftraggeber verfügbare Betreuer vorgeschlagen und deren Anreise abgestimmt. Während der Dauer des Vertrages übernimmt die Sofiapflege die Koordination der Betreuung mit dem Ziel, eine durchgehende Betreuung zu gewährleisten. Ferner steht die Sofiapflege dem Pflegebedürftigen - soweit gewünscht und notwendig- während der gesamten Laufzeit des begründeten Vertragsverhältnisses freiwillig -ohne dass dadurch ein Rechtsanspruch begründet wird, als Ansprechpartner zur Verfügung. Der Vermittler ist bevollmächtigt, im Namen des Dienstleisters Art und Umfang der vereinbarten Betreuung anzupassen, wenn die Sachlage dies im Laufe des Vertragsverhältnisses erfordert. Der Auftraggeber erklärt sich bereit, alle Informationen, die für die Durchführung des Vermittlungsauftrages erforderlich sind, wahrheitsgemäß zur Verfügung zu stellen. Der Vermittlungsauftrag an die Sofiapflege ist keine Garantie für das Zustandekommen des erwünschten Vertrages.

II. Vergütung

Der Vermittlungsauftrag der Sofiapflege wird erstmalig berechnet, wenn eine Betreuung durch einen osteuropäischen Dienstleister zustande gekommen ist. Die Sofiapflege berechnet für die Dauer der häuslichen Betreuung eine Vermittlungs- und Betreuungspauschale von 69,-€ /Monat. Die Leistungen des osteuropäischen Dienstleisters werden gesondert abgerechnet.

III. Haftung

Die Sofiapflege übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch den vermittelten Dienstleister, bzw. dessen Arbeitnehmern entstanden ist. Insbesondere liegt die Weitergabe von feuerbetriebenen Fahrzeugen an die entsendeten Mitarbeiter, in der Eigenverantwortung des Überlassers. Leistungsstörungen, die von der Sofiapflege nicht zu vertreten sind, müssen direkt mit dem osteuropäischen Unternehmen geklärt werden. Die Sofiapflege wird den Pflegebedürftigen bzw. dessen Familie dabei freiwillig unterstützen. Die Richtigkeit der Angaben in den Personalvorschlägen,  wird durch die Sofiapflege nach bestem Gewissen geprüft, können jedoch nicht in all ihren Punkten gewährleistet werden.

IV. Beendigung des Vertragsverhältnisses

Der Vermittlungsauftrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und hat eine Mindestlaufzeit von 3 Monaten. Er endet durch Kündigung oder Tod des Pflegebedürftigen. Die Kündigung bedarf der Schriftform. Eine sofortige Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Die Gebühr wird mit monatlich in Rechnung gestellt und ist mit einem Zahlungsziel von 14 Tagen fällig.

VIII. Datenschutz

Es gilt §4a Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Jeder Vertragspartner ist verpflichtet, die in Verbindung mit der Zusammenarbeit erhaltenen Informationen, Daten und Dokumente des anderen Vertragspartners vertraulich zu behandeln und diese Verpflichtung auch den mit dem Datenaustausch befassten eigenen Mitarbeitern, sowie allen Dritten aufzuerlegen, die an der Durchführung dieser Vereinbarung mitwirken. Alle ausgetauschten Daten dürfen nur im Rahmen der Geschäftsverbindung zwischen den Vertragsparteien genutzt werden. Die oben stehenden Regelungen zum Datenschutz gelten auch für die Zeit nach Beendigung einer Zusammenarbeit. Alle Unterlagen der Sofiapflege, die dem Auftraggeber zur Verfügung gestellt werden, sind Eigentum der Sofiapflege. Alle der Sofiapflege  zur Verfügung gestellten Daten werden ausschließlich für die beauftragte Vermittlung genutzt. Der Auftraggeber gibt mit Unterzeichnung des Vermittlungsauftrages nach Maßgabe des §4a BDSG seine Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten bzw. von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen und gestattet der Sofiapflege, alle ihm zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nach Abschluss der Vermittlungstätigkeit zu löschen bzw. zu vernichten. Personenbezogene Daten sind nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht zu löschen. Die Verwendung von Geschäftsunterlagen ist zur Wahrnehmung berechtigter Interessen des Vermittlers zulässig.

Google Analytics

Unsere Webseiten benutzen u.a. Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Dieser Dienst verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google Inc. in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch nochmals darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. 

Quelle: GOOGLE ANALYTICS BEDINGUNGEN

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

VI. Gerichtsstand

Auf das Vertragsverhältnis ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anzuwenden. Gerichtsstand für den Vermittlungsauftrag ist Leonberg, Deutschland.

VII. Sonstiges

Sollte eine der vorstehenden Klauseln unwirksam sein, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Klauseln.