An- und Abreise der osteuropäischen Betreuungskräfte

Im hohen Alter ist vieles schwerer. Einfache Aufgaben im Haushalt können oft von älteren Menschen  nicht mehr bewältigt werden. Aus diesem Grund werden nicht selten von Angehörigen Betreuungskräfte engagiert zur Pflege und Unterstützung im Haushalt. Diese Betreuungskräfte stammen oft aus dem EU-Ausland. Aktuell vermittelt die Sofiapflege Betreuungskräfte und Haushaltshilfen aus Bulgarien, Ungarn, Polen, Slowakei und Litauen.

Betreuungskraft kann bis zu 24 Monate bleiben

Im Rahmen der seit 2010 in Kraft tretenden Arbeitnehmerfreizügigkeit, kann eine entsendete Betreuungskraft rechtlich gesehen bis zu 24 Monate in Deutschland bleiben. (Verbraucherzentrale, 2016)

Ihr Weg zur Betreuungskraft 

Wenn Sie oder einer Ihrer Familien-angehörigen eine Betreuungskraft braucht, können Sie die Sofiapflege kontaktieren oder persönlich in der Bahnhofstraße in Leonberg besuchen. Nach der Kontaktaufnahme werden Sie gebeten einen Fragebogen auszufüllen, indem Sie Ihre Situation schildern und Ihre Wünsche äußern können. Daraufhin werden Ihnen Vorschläge für Betreu-ungskräfte geschickt. Alle unsere Seniorenhelfer sprechen Deutsch und haben in der Regel einen Führerschein. Wenn Sie sich entschieden haben, erfolgt der Vertragsabschluss. Die Sofiapflege steht Ihnen als Berater und Vermittler zur Seite und organisiert die Anreise Ihrer Betreu-ungskraft. Darüber hinaus ist die Sofiapflege Ihr Ansprechpartner bei Fragen.

Die Anreise der Betreuungskraft

Für die An- sowie Abreise Ihrer Betreuungsperson fallen Kosten zwischen 80 -120 € an. Dies hängt vom Herkunftsland und der Wahl des Beförderungsmittels ab.

Die Anreise erfolgt meist durch eine lange Busreise. Viele sind über 24 Stunden mit dem Bus oder mit dem Flugzeug unterwegs. Die bulgarischen Betreuungskräfte kommen vorzugsweise mit großen Reisebussen von Eurolines direkt in Stuttgart an oder am nächst größeren Bahnhof.


Betreuungskräfte aus nicht weit entfernten Nachbarländern, wie Polen bieten an ihre Betreuungskräfte mit kleinen Transportern, die in der Regel bis zu 9 Personen führen können, direkt vor die Haustür der Kunden zu fahren. Die Fahrtkosten hierbei werden anhand des Fahrtaufwands und der Anzahl der zu befördernden Personen berechnet. Die Kosten übersteigen aber in der Regel nicht 100,00€. Einige Betreuungskräfte kommen auch mit ihrem eigenen Auto. Die Kostenerstattung erfolgt hier durch die Vorlage einer Tankquittung.

Halten Sie 120€ in bar für die Reisekosten Ihrer Betreungskraft bereit

Die Reisekosten fallen je nach Dauer des Einsatzes, in der Regel alle drei Monate an. In den meisten Fällen legen die Betreuungskräfte die Reisekosten aus. Die Kunden werden gebeten die tatsächlichen Reisekosten bis maximal 120,00€ (pro Anreise und Anreise) in bar zu begleichen. Die Zahlung wird quittiert. Eine Vorlage für eine Quittung können hier downloaden.

Abhol- und Fahrtservice

Als Service der Sofiapflege bieten wir Ihnen an, Ihre Betreuungskraft am jeweiligen Busbahnhof  oder Flughafen abzuholen und direkt zu Ihnen nach Hause zu Fahren. So ersparen Sie sich unnötige Wartezeiten, die oftmals durch verspätete Ankünfte entstehen.  Der Service steht in erster Linie Kunden in Baden-Württemberg zur Verfügung. Die Kosten dafür sind abhängig von der Distanz und lassen sich im Preisrechner berechnen.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen das Team der Sofiapflege gerne zur Verfügung.

 

 

 

 



 

 

Jetzt Angebot für eine 24h Seniorenbetreuung anfordern

Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf

Wir melden uns umgehend bei Ihnen

Ihr Ansprechpartner


Ihr Ansprechpartner
Anika Penn

Information & Beratung
07152/33899-0
penn@sofiapflege.de

Ich freue mich auf Ihre Nachricht!


Sofiapflege GmbH & Co. KG
Berlinerstr. 31
71229 Leonberg

Stiftungwarentest