Pflege - ein vielseitiger Begriff

Die Pflege ist eine Bezeichnung für die Summe aller Aktivitäten, die von Seiten der professionellen Pflegekräfte im Sinne und Interesse einer Person unternommen werden. Der Begriff Pflege steht im sprachlichen Zusammenhang mit "Sorge", "Obhut" und "Betreuung".

Abhängig von der Berufsgruppe wird der Begriff Pflege anders definiert. Vor allem die Tätigkeit und der Aufgabenbereich werden oft unterschiedlich beschrieben. Dennoch ergeben sich berufsgruppenübergreifend folgende Schlüsselbegriffe für die Pflege: Person, Pflege, Umgebung und Gesundheit.

"Person"  steht in diesem Zusammenhang für Klient oder Patient, der Adressat der Pflege. Die Umgebung weist auf das Umfeld hin, indem sich die Person befindet, welche Pflegedienstleistungen sie empfängt. Gemeint ist damit die objektive Umgebung (z.B. Wohnung) und auch die Bezugsgruppen (Lebenspartner, im Haushalt lebende Personen) wie auch die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen.

"Gesundheit" ist das Ziel der Aktivitäten der Pflege. Dazu erfordert Pflege ein organisiertes und geplantes Vorgehen im Rahmen eines Pflegeprozesses. Jenseits von intuitiven Entscheidungen sollen Maßnahmen koordiniert, aufeinander abgestimmt und in ihrer Wirkung überprüft werden.

Darüber hinaus ist Pflege an Gesetze und staatliche Regelungen gebunden.

 

 

Jetzt Angebot für eine 24h Seniorenbetreuung anfordern

Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf

Wir melden uns umgehend bei Ihnen

Pflegeratgeber

Jetzt kostenfrei Ihren Ratgeber beantragen
Stiftungwarentest